Wieviel Bio steckt in Biokosmetik?

Wieviel Bio steckt in Biokosmetik?

Naturkosmetik boomt. Aber lassen Sie sich von optisch einladenden Verpackungen nicht täuschen, nicht überall wo Bio draufsteht, ist auch Bio drin. Sicherheit geben nur kontrollierte Naturkosmetiksiegel.
Wussten Sie, dass der Begriff Naturkosmetik nicht geschützt ist. Auch „Bio“ darf sich jede Lotion nennen – unabhängig von den Inhaltsstoffen. Anders als bei Lebensmitteln gibt es für Kosmetik keine EU-Öko-Verordnung. Seriöse Naturkosmetikhersteller lassen ihre Produkte deshalb zertifizieren.

Die wichtigsten Siegel auf die Sie achten sollten sind:

 

 

 

Ein Beispiel für vorzeige Naturkosmetik ist die Firma CMD: seit 1994 Hersteller von hochwertigen Pflegeprodukten. Körperpflege von Kopf bis Fuß, vegane Kosmetik, zertifizierte Naturkosmetik.
Tierversuchsfreie, zertifizierte Naturkosmetik „Made in Germany“Die verwendeten wertvollen Bio Rohstoffe werden mit möglichst wenig weiteren Inhaltsstoffen verarbeitet, so dass die Wirkung der natürlichen Stoffe sich voll entfalten kann.

Share this post