Warum Sie täglich Blaubeeren essen sollten

Warum Sie täglich Blaubeeren essen sollten

Eine Studie ergab, dass ältere Erwachsene (Durchschnittsalter 76 Jahre), die zwölf Wochen lang täglich Blaubeeren (ca. 500 ml täglich) erhielten, bei zwei Tests über die kognitive Leistung, darunter auch das Gedächtnis, besser abschnitten als andere, die das Superfood nicht zu sich genommen hatten.

Blaubeeren schützen die Netzhaut nachweislich vor Schäden durch Sonnenlicht und Sauerstoff.

Der Verzehr von Blaubeeren senkt das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung, weil die Elastizität der Arterienwände erhöht wird. Außerdem verbessern sie den Blutfluss.

Blaubeeren mindern das Alzheimer-Risiko – Anthocyanin verbessert Gedächtnis und Gehirnleistung und kann vor dem Verlust von Gehirnzellen schützen. Darüber hinaus stimulieren Blaubeeren das Wachstum von Nervenzellen und erleichtern deren bessere Kommunikation untereinander. Auf diese Weise wird auch der Alterungsprozess verlangsamt.

Verdauung – Blaubeeren wirken schützend im Verdauungstrakt, indem sie freie Radikale bekämpfen, von denen einige Krebs verursachen können. Blaubeeren spielen also eine wichtige Rolle bei der Darmkrebs-Prävention.

Blaubeerenextrakt erzeugte ein Kraftfeld, das als Schutzwall gegen Cadmium fungierte und auf diese Weise Zellen vor einer Schädigung schützte.

Blaubeeren zeigen positive Wirkung auf den Blutzucker, sogar bei Diabetikern. Bei Probanden, die täglich mindestens drei Portionen Blaubeeren aßen, war die Blutzuckerregulierung deutlich verbessert.

Blaubeeren enthalten verschiedene Antioxidantien, die alle sehr gesund sind. Sie gewähren den Nervenzellen Schutz vor oxidativer Schädigung. Nervenzellen sind ständig durch Sauerstoff gefährdet und brauchen daher ständigen Schutz.
Wussten Sie, dass das Einfrieren von Blaubeeren die Verfügbarkeit von Antioxidantien steigert?

Blaubeeren gehören zu den besten Verbündeten unseres Körpers. Ihre Fähigkeit, freie Radikale auszuschalten, schützt uns vor alltäglichen Belastungen durch Pestizide, Sonneneinstrahlung und Schwermetallen.
Übrigens: Bei einer Studie wurde die antioxidative Wirkung von organisch angebauten und konventionell erzeugten Blaubeeren verglichen; es zeigte sich, dass die organisch angebauten Beeren deutlich höhere Konzentrationen von Phenolen und Anthocyanin aufwiesen als konventionell erzeugte Beeren!

Hier finden Sie Blaubeersaft in Bioqualität…

 

https://www.ernaehrungs-umschau.de/fileadmin/Ernaehrungs-Umschau/Branchenverzeichnis/Wilde_Blaubeeren/WBANA_Gesundheitsbroschuere.pdf

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/61428/Heidelbeeren-senken-Blutdruck-in-kontrollierter-Studie

Share this post