Faktencheck: Sind Bio Lebensmittel auch messbar gesünder?

Faktencheck: Sind Bio Lebensmittel auch messbar gesünder?

Die österreichische Umweltschutzorganisation Global 2000 hat zehn verschiedene Obst- und Gemüsesorten auf ihre Pestizidbelastung hin getestet.
Der Unterschied zwischen biologischen und konventionellen Produkten ist groß.
Das für Bio-LiebhaberInnen erfreuliche Ergebnis: 24 der 25 getesteten Bio-Proben enthielten keinerlei nachweisbare Pestizidrückstände.
Nur im Falle einer zu Unrecht als „Bio“ deklarierten Avocado-Probe aus Peru waren Spuren eines Pestizids zu finden.

Bei den konventionellen Erzeugnissen ließen sich in allen Produktgruppen Rückstände von Pestiziden nachweisen,
im Fall einer Probe ungarischer Marillen sogar über dem gesetzlichen Höchstwert.

Insgesamt wurden in den konventionellen Erzeugnissen 37 verschiedene Pestizidwirkstoffe gefunden, darunter auch zehn Pestizide, die im Verdacht stehen, als sogenannte “endokrine Disruptoren“ das Hormonsystem negativ zu beeinflussen.
Die meisten Produkte wiesen sogar Mehrfachbelastungen auf.
So ließen sich in Äpfeln und Ribiseln bis zu neun verschiedene Pestizidwirkstoffe in einem Produkt finden.
Die untersuchten Bio-Produkte waren im Durchschnitt rund 100 mal weniger mit Pestiziden belastet als die konventionellen.

https://www.global2000.at/news/bio-vs-konventionell

Der Pestizidexperte Lars Neumeister kommt zu einem ähnlichen Ergebnis und hat dazu auch noch konkrete Zahlen parat:
Seine Auswertung von 58.000 Proben ergab, dass die Bio-Ware bei jeder Probe weniger belastet war als konventionelles Obst und Gemüse.

Dabei kamen auch einige krasse Fälle ans Licht: Bio-Zitronen hatten eine 130-fach geringere Pestizidbelastung als konventionelle Zitronen.
Kiwis aus konventionellem Anbau waren sogar 3000 Mal höher mit Pestiziden belastet als Kiwis aus Bio-Anbau!
Interessant dabei ist die Beobachtung, dass bei Bio-Obst die Auswirkungen deutlicher messbar sind, als bei Bio-Gemüse –
im Schnitt war konventionelles Obst 350 Mal stärker belastet, konventionelles Gemüse 30 Mal mehr.
https://www.pestizidexperte.de/

Share this post