Author - Bio Vielfalt

Ein Neuanfang

Die Folgen von Umweltverschmutzung tragen weltweit zu jedem sechsten Todesfall bei, hat eine internationale Studie ergeben. Die mit Abstand gravierendsten gesundheitlichen Folgen hat demnach die Luftverschmutzung. Sie trägt vor allem zu Herz-Kreislauf- und Lungenerkrankungen bei. Durch den erzwungenen Rückgang der Industrie- und Wirtschaftsleistung, der Alltagsmobilität und Reisen während der Corona Krise [...]

Ergonomischer Hocker – ‚Brick by Brick‘

'Gerade sitzen!' Das hören wir doch so oft, wenn wir uns über Rückenschmerzen beschweren. Dabei ist es nicht immer einfach daran zu denken eine aufrechte Rückenhaltung zu bewahren. Und genau darum ist 'Brick by Brick' etwas ganz Besonderes. Ohne Dich daran erinnern zu müssen, sitzt du Dank seiner ausgeklügelten Bauweise aufrecht und vorallem bequem. Und [...]

Sie sind wieder da, die Wölfe, hier in unseren Wäldern.

Sie sind wieder da, die Wölfe, hier in unseren Wäldern. Sie möchten mehr dazu wissen? Dann wandern sie doch mit dem Wolfsberater Kenny Kenner durch die Dübbekolder Haidberge in der Göhrde. Kenny Kenner ist einer der ehrenamtlichen Wolfsberater der Region, das heißt er ist mit zuständig für Monitoring, Beratung und [...]

Wieviel Bio steckt in Biokosmetik?

Naturkosmetik boomt. Aber lassen Sie sich von optisch einladenden Verpackungen nicht täuschen, nicht überall wo Bio draufsteht, ist auch Bio drin. Sicherheit geben nur kontrollierte Naturkosmetiksiegel. Wussten Sie, dass der Begriff Naturkosmetik nicht geschützt ist. Auch "Bio" darf sich jede Lotion nennen - unabhängig von den Inhaltsstoffen. Anders als bei [...]

Quinoa oder Hirse, wer verdient den Titel Superfood?

Superfoods liegen im Trend, denn der Handel verspricht, dass die meist exotischen Lebensmittel das Immunsystem stärken oder den Cholesterinspiegel senken. Ein gesundheitlicher Mehrwert im Vergleich zu heimischen Lebensmitteln ist wissenschaftlich jedoch nicht bewiesen. Außerdem gibt es Superfoods meist nur in verarbeiteter Form, z. B. getrocknet. Durch Trocknung oder Wärmebehandlungen gehen [...]

Wie der Sonntagsbraten das Klima retten könnte

Ein Hoch auf den Sonntagsbraten. Die gute alte Tradition des Sonntagsbratens löst gleiche mehrere Probleme auf einmal. Einmal in der Woche Fleich und dafür gutes Bio Fleich zu Essen bringt folgende Vorteile: Weniger Fleischkonsum ist gut fürs Klima. Zum einen entstehen  durch die Viehhaltung Emissionen, vor allem durch Rinderhaltung. Zum anderen trägt [...]

Kälberkuscheln – ein Trend, den noch keiner kennt……

Darf ich mich kurz vorstellen? Ich bin Gisi, das kleinste und wohl auch das hübscheste Kälbchen im Stall von Bauer Franz. Ich wohne in Ussenburg auf dem Berghof Kinker. Gemeinsam mit ein paar anderen Mädels teile ich mir eine Gruppenboxe, die mit frischem Stroh eingestreut ist. Das kleinste Kälbchen bin ich [...]

Bio-Landbau schützt Trinkwasser

Das eindrucksvollste Beispiel, wie positiv sich der Öko-Landbau auf unsere Natur, insbesondere auf Böden und Grundwasser auswirkt, ist das Projekt der Stadtwerke München im Mangfalltal. Hier sind mittlerweile 170 Bauern im Einsatz für den Gewässerschutz. Na ja - eigentlich gehen sie ihrer ganz normalen Arbeit nach, allerdings als Öko-Landwirte.   Ab [...]

Bio Anbau lässt Vogelpopulation wieder erstarken!

Ein häufig genutzter Indikator für Biodiversität und Insekten sind Feldvögel. Auf Ökoflächen finden sich 35 Prozent mehr Arten, die dort zudem um 24 Prozent häufiger vorkommen. Insgesamt sind diejenigen Vogelarten in Deutschland in den vergangenen Jahren zurückgegangen, die sich während der Brutzeit von Kleininsekten und Spinnen ernähren. Wissenschaftlerinnen und [...]

Mehr Blüten und Insekten beim Bio Anbau…

Verglichen mit der konventionellen Landwirtschaft bietet der ökologische Landbau den Insekten und der Biodiversität deutliche Vorteile. Eine in Deutschland erstellte Metastudie aus vielen Einzeluntersuchungen weist nach, dass auf ökologisch bewirtschafteten Flächen 23 Prozent mehr blütenbesuchende Insektenarten vorkommen als auf konventionellen Flächen. Es gibt im Mittel 30 Prozent mehr Wildbienen- [...]