Urlaub & Freizeit: Inspirationen für Ihren nächsten Urlaub…

Urlaub verschenken

BIO HOTEL STURM

Deutschland – Rhön

Verschenken Sie etwas Gutes…

Tolle Sommer Angebote

Biohotel Stillebach

Österreich – Pitztal

Ihr persönliches Angebot finden…

Wandern in prachtvoller Natur

Menschels Vitalresort

Deutschland – Breitenberg

Herrliche Natur erwandern…

Sonnezeit zu allen Jahreszeiten

Biohotel Sonne St. Peter

Deutschland – Schwarzwald

Mit tollen Inklusivleistungen…

Sag ich liebe dich auf bio

Biolandhaus Arche

Österreich – Kärnten

Romantischer Urlaub zu Zweit..

Urlaub in der Zirbensuite

Biohotel Rupertus

Österreich – Leogang

Viel Raum und Ambiente…

Beliebte Produkte: Nur das Beste für mich….

Themenwelten: Tipps auf einen Blick…

Sie sind hochwertiger, zertifizierter Bio-Anbieter?

5 Gründe warum Sie sich registrieren sollten!

Stilvolle, intensive und dauerhafte Werbung, komplexes Angebot, persönliche Betreuung.

Einfach anmelden, wir erledigen Ihren Eintrag.

Detaillierte Darstellung Ihres Angebotes.

Einbindung in die attraktivste Bio-Gesundheitssuchmaschine im deutschsprachigen Raum.

Hier wird Ihr Produkt vom Endverbraucher leichter gefunden.

Kathrin und Dirk Wilhelm sind dem Meer ganz nah auf der Nordsee Insel Juist...

Kathrin und Dirk Wilhelm sind dem Meer ganz nah auf der Nordsee Insel Juist...Biohotel Haus AnNatur auf Juist

Bleiben Sie informiert: Up-to-date am Biomarkt

Neues aus dem Info-Blog

Neues vom Projekt Ocean Cleanup

Mit 20 entwickelte Boyan Slat aus Holland die Idee die Ozeane vom Plastikmüll zu befreien. Die von vielen Forschern angedachte Lösung mit Schiffen das Plastik einzusammeln stellte sich als aufwändig, kostspielig und unrentabel dar. Boyans Ansatz nutzt die natürlichen Rhythmen der Meere. "Warum sollten wir uns durch die Ozeane bewegen, wenn [...]

Mikroplastik-Studie: Über Nahrung und Luft nehmen wir bis zu 200.000 Partikel auf

Kanadische Forscher haben eine Studie veröffentlicht, der zufolge US-Amerikaner jährlich zwischen 81.000 und 212.000 Mikroplastik-Partikel zu sich nehmen könnten. Ihre Schätzungen halten die Forscher eher für zu niedrig. Mehr als 500 Mikroplastik-Partikel pro Tag könnten Erwachsene in Industrieländern über Nahrung, Wasser und Atemluft aufnehmen. Das legt eine Übersichtsstudie nah, die [...]