Gesundheit & Wohlergehen

  • Ziegenkäsebällchen auf Rote-Bete-Carpaccio Biohotel Haus AnNatur und AnNatur Garni auf Juist

    0 von 5
    Anfrage senden

    Zutaten

    • 1 – 2 Rote Bete  (5 dünne Scheiben pro Person)
    • 4 kleine Gewürzgurken
    • 1 helle Zwiebel
    • Frisch gemahlener weißer Pfeffer
    • 4 EL Olivenöl
    • 2 EL dunkler Balsamico
    • 1 EL heller Balsamico
    • ½  EL Agavendicksaft
    • 1 TL Meersalz
    • 1 guter TL Kräuter der Provence
    • Schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
    • 200 g Ziegenfrischkäse
    • 1 Ei
    • 2 EL Dinkelvollkornmehl
    • 4 Scheiben Roggenknäckebrot fein gemahlen
    • Rapskernöl

    Zum Rezept

     

  • Möhrensalat Biohotel Haus AnNatur und AnNatur Garni auf Juist Möhrensalat

    0 von 5
    Anfrage senden

    Zutaten

    • 150 g Möhren
    • 1 Apfel (mittlere Größe)
    • ½ Zitrone
    • 2 Eßl. Sesamöl o. Distelöl
    • 1 Pr. Pfeffer
    • 1 Pr. Meersalz
    • 1 Eßl. Agavendicksaft
    • Etwas frischer Ingwer

    Zum Rezept

  • Deutschmanns Käsesuppe Bio Hofkäserei Deutschmann, Frauental

    0 von 5
    Anfrage senden

    1/2 Zwiebel, 2 Zehen Knoblauch
    200g Roter-BIO-Brie
    1 Liter Gemüsebrühe
    1 EL Sterzmehl
    Salz, Pfeffer
    Schnittlauch zum Garnieren

    Hier den Käse bestellen

  • Gemüse-Lasagne mit Räucherlachs

    0 von 5
    Anfrage senden

    Zutaten für 2 Personen: 250 g Tomaten, 150 g Blattspinat, Jodsalz, Pfeffer aus der Mühle, 200 g Räucherlachs, 1 kleines Bund Petersilie, 1 EL Butter, 2 EL Mehl, 1/8 l Milch, 50 ml Sahne, 50 ml Weisswein, 40 g geriebener Parmesankäse, 1/2 TL Butter für die Form, 4 Lasagneplatten (vorgekocht)

    Zubereitung: Tomaten brühen, abziehen, entkernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Den Spinat gründlich waschen, Strunke entfernen und in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, herausnehmen und kalt abbrausen. Den Räucherlachs in Streifen schneiden. Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Für die Sauce Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl unter ständigem Rühren zugeben und mit kalter Milch und Sahne aufgießen. Die Sauce unter Rühren aufkochen lassen und mit Weißwein und der Hälfte vom Parmesankäse verfeinern. Mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken. Eine gebutterte Auflaufform mit Lasagneplatten, Lachsstreifen, Tomatenwürfeln, dem vorbereiteten Spinat und der Sauce abwechselnd füllen. Mit Sauce und Lachsstreifen abschließen und zum Schluss mit Petersilie und geriebenem Parmesan bestreuen. Die Lasagne im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad etwa 20 bis 25 Minuten garen. Die Lasagne aus dem Backrohr nehmen und anrichten.

  • Käseaufstrich mit BIO-Steirerschimmel – Hofkäserei Deutschmann, Frauental

    0 von 5
    Anfrage senden

    1/4 kg Topfen
    15 dag BIO-Steirerschimmel
    1-2 EL weiche Butter
    1 Knoblauchzehe, zerdrückt
    Pfeffer

    Butter und Topfen vermischen, Käse zerdrücken und untermengen, mit den Gewürzen abschmecken.
    Als Tipp emfpehlen wir: Dazu ein Glas vom jungen frischen Wein!

    Hier den Steirerschimmel bestellen

  • Ofenerdäpfel mit Bachmann´s Bio Lachs

    0 von 5
    Anfrage senden

    1/4 Joghurt u. 1/4 Sauerrahm über Nacht im Tuch abseihen und danach mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. 4 große, mehlige Erdäpfel in Alufolie im Rohr backen, einschneiden und mit der Sauerrahmmischung füllen. Darüber nach Belieben Räucherlachsstreifen geben und mit kleinem Löffel servieren.

  • Gefüllte Zucchini mit buntem Kartoffelpüree Biohotel Haus AnNatur und AnNatur Garni auf Juist

    0 von 5
    Anfrage senden

    Zutaten

    • 1 kg Kartoffeln
    • 100 ml Mineralwasser oder Milch oder Buttermilch
    • 1 EL Butter oder Olivenöl
    • Salz, Kräutersalz nach Geschmack
    • Muskatnuss (frisch gerieben) nach Geschmack
    • 2 große Zucchini grün oder 4 runde gelbe Zucchini

    Zum Rezept

  • Kokos – Bananen Muffins (glutenfrei) – joyful health

    0 von 5
    Anfrage senden

    25 g Bio-Kokosmehl
    ¼ TL Bio-Weinsteinbackpulver – optional (ich lasse es meistens weg)
    3 EL Bio-Kokosblütenzucker, Mascobado Zucker (Vollrohrzucker)
    oder Demerara (Rohrohrzucker)
    1 TL Bio-Vanillepulver
    ¼ TL Ursalz oder Bio-Himalayasalz
    3 Bio-Eier
    2 EL VCO (Virgin Coconut Oil)
    ½ sehr reife Bio-Banane
    Kokosmehl und Backpulver vermischen. Eier, Kokosöl (erwärmt und flüssig), Banane, Zu-cker, Salz und Vanille gut verrühren und zur Mehlmischung geben. Rühren bis ein glatter Teig entsteht und in Muffinformen einfüllen.
    Bei 200 Grad Celsius ca. 15 Minuten backen.
    Varianten:
    30 g gehackte aktivierte Bio-Walnüsse
    oder
    50 g Bio-Ananasstücke klein geschnitten und 3 EL Bio-Kokosraspel
    Gutes Gelingen!!
    © Rezept von Birgit Venetz

  • Marinierter Spargel mit Bachmann´s Bio Lachs und Blinis

    0 von 5
    Anfrage senden

    Zutaten: 30 g Butter, 300 g Bachmann´s, 800 g weissen oder grünen Spargel, 200 ml Sauerrahm (Creme fraiche), 4 Zweige Dille, 50 g Lachskaviar, 2 cl Balsamico, 2 cl Olivenöl.

    Zutaten für Blinis: 100 g Mehl, 4 dl Milch, 10 g Germ (Hefe), 1 Ei, 1 große Prise Zucker, Salz

    Zubereitung: Spargel schälen und bissfest kochen. Balsamico mit Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle verrühren und den heißen Spargel darin in einem flachem Geschirr kurz marinieren. Für die Blinis das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Vertiefung machen. Germ und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen, ein Viertel des Mehls beigeben und aufgehen lassen. Diesen Vorteig zusammen mit dem Ei und dem Salz zum restlichen Mehl geben, zu einem glatten, dickflüssigen Teig verrühren und ca. 15 Minuten gehen lassen. Ein wenig Butter in der Pfanne schmelzen, 3 Esslöffel Germteig in die Pfanne geben und zentimeterdick herausbacken. Den Vorgang wiederholen, bis der ganze Teig aufgebraucht ist. Die Blinis mit dem lauwarmen Spargel anrichten, den in Scheiben geschnittenen Räucherlachs dazu arrangieren. Einen Teelöffel Sauerrahm neben den Blinis platzieren, mit Lachskaviar bestreuen und mit Dille garnieren.

  • Bachmann´s Räucherlachs-Mousse

    0 von 5
    Anfrage senden

    Bachmann´s Räucherlachs-Mousse

    300g Bachmann´s klein schneiden, mit 1dl Milch fein pürieren und durch ein Sieb streichen. 25cl steif geschlagenes Obers darunterheben. Für 4 Stunden kalt stellen. Mit einem Löffel Nockerln formen und auf Blattsalat anrichten.

    300g Bachmann´s klein schneiden, mit 1dl Milch fein pürieren und durch ein Sieb streichen. 25cl steif geschlagenes Obers darunterheben. Für 4 Stunden kalt stellen. Mit einem Löffel Nockerln formen und auf Blattsalat anrichten.

  • Rucolasalat Biohotel Haus AnNatur und AnNatur Garni auf Juist

    0 von 5
    Anfrage senden

    Zutaten

    • 80 g Rucola
    • 4 Eßl. Schafsjoghurt
    • 1 Eßl. Tomatenmark
    • 1 mittelgroße Knoblauchzehe
    • 1 Teel. dunklen Balsamicoessig
    • Meersalz nach Geschmack
    • 1 Pr. Weißer Pfeffer
    • wenig abgeriebene Zitronenschale
    • 1 guter Teel. Agavendicksaft

    Zum Rezept

     

  •  Muffins mit Räucherlachs

    0 von 5
    Anfrage senden

     

    Zutaten für ca. 10 Portionen: 300 g Weizenmehl, 1 EL Backpulver, 1 TL Salz, 1 Ei, 200 ml Buttermilch oder Joghurt mit Wasser verdünnt, 100 g Cottage Cheese, 1 EL gehackte Petersilie, 1 EL gehackte Dille, Frischkäse, Räucherlachs

    Zubereitung: Backofen auf 200 Grad vorheizen. Mit Buttermilch verschlagenes Ei zur Mischung aus Mehl, Salz und Backpulver geben. Nicht zuviel rühren. Cottage-Cheese und Kräuter einrühren. In die Formen geben, 20 Minuten backen und auf einem Drahtgitter abkühlen lassen. Zum Servieren einen runden Deckel ausschneiden. Das Loch mit Frischkäse füllen, eine Rosette Räucherlachs darauf legen und den Deckel wieder aufsetzen. Mit frischer Dille garnieren. Mini-Versionen können als Cocktail-Happen gereicht werden. Große Muffins zum Frühstück mit extra Frischkäse und mehr Lachs reichen.